Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

Warum Reisen Sie im Job besser macht

Sommerzeit ist für viele Menschen Reisezeit. Zeit, dem Alltag für einen Moment zu entfliehen und stattdessen zu entspannen, Neues zu erleben und Aktivitäten in Regionen fernab der Heimat zu genießen. Reisen kann viel mehr sein als nur der pure Kontrast zum auferlegten Alltag. Die Erfahrungen, die wir auf einer Reise sammeln, können Fähigkeiten in uns wecken, die uns im Job besser machen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Reisen Ihnen in Ihrem Beruf helfen kann.

1. Teamgeist

In den meisten Fällen sind Sie mit anderen Menschen im Urlaub, seien es Freunde, Familie, Ihr Partner oder auf einer Geschäftsreise mit Ihren Kollegen. Auch wenn Sie alleine reisen, sind Sie auf andere Menschen angewiesen, suchen manchmal deren Meinung oder eine helfende Hand. In solchen Situationen gerät jeder automatisch in den Spagat, sich auf andere zu verlassen und gleichzeitig mit ihnen zu kooperieren. Sich auf die anderen in einer Gruppe zu verlassen, bedeutet nicht, dass man sich selbst komplett aus der Gruppe herausnimmt und alle Verantwortung an die anderen abgibt. Sich auf andere zu verlassen bedeutet vielmehr, ihnen zu vertrauen, ihre Entscheidungen zu akzeptieren und sie zu unterstützen. Die Zusammenarbeit ist der nächste Schritt. Wenn aus den ausgewählten Ideen der Wille entsteht, gemeinsam einen Plan für die Reise zu erstellen, muss man kooperieren, um die Aufgaben aufzuteilen oder gemeinsam zu erledigen. Dies ist die optimale Form der Teamarbeit auch in Arbeitsbeziehungen!

2. Zuhören

Im Urlaub in fremden Regionen und Kulturen ist es wichtig, Augen und Ohren offen zu halten, auf die Unterschiede zur heimischen Umgebung zu achten und auf die kleinen Nuancen zu hören. Inwieweit dies in die Praxis umgesetzt wird, bleibt natürlich jedem einzelnen Reisenden überlassen: Manche folgen auch im Ausland ihrem traditionellen Muster, anderen fällt es leichter, ihre Antennen auszufahren, die feinen Frequenzen zu hören, sie aufzunehmen und ihr Verhalten entsprechend zu verändern.

In vielen asiatischen Ländern ist es zum Beispiel ein großer Fauxpas, sich in der Öffentlichkeit zu streiten, geschweige denn einen anderen Menschen lautstark anzuschreien. Sich selbst zu trainieren, überhaupt zu hören und zuzuhören, zu verstehen, wo man ist und wie die Umgebung funktioniert, sollte das Ziel sein. Dies lässt sich sehr schnell auf die Geschäftswelt übertragen: Es ist ein großer Vorteil, wenn man geübt hat, anderen zuzuhören, in das Wesen anderer einzudringen und andere Gewohnheiten und Meinungen zu akzeptieren. Darüber hinaus zeigt sich oft eine generelle Haltung, Neues lernen zu wollen und offen zu sein.

3. Organisation

Im Urlaub läuft nicht immer alles wie geplant. Das Gepäck kommt zu spät an, das WIFI im Hotel ist langsam, der Bus fällt aus oder die Kreditkarte wird nicht akzeptiert. Eine Million Dinge können leicht problematisch werden, wenn man sich außerhalb seiner Komfortzone befindet. In diesen Momenten ist man gezwungen, kreativ und aktiv zu sein. Man sucht nach Alternativen, manchmal unter Zeitdruck, sucht Unterstützung bei den Einheimischen. Am Ende findet man eine Lösung - wer weiß, vielleicht ist sie ja besser als die erste. Genau dieses Ad-hoc-Organisieren hilft einem, Prioritäten zu setzen, sich zu fokussieren, das Ergebnis objektiv und ohne hinderliche Emotionen (wie Panik oder Ärger) zu verfolgen. Wenn die Dinge im Büro nicht nach Plan laufen, sind das genau die Eigenschaften und Fähigkeiten, die Sie brauchen, um die Dinge am Laufen zu halten: Fokus, Priorisierung, Objektivität und der generelle Wille, über den Tellerrand zu schauen und einen anderen Weg zu finden, das Problem zu lösen.

4. Selbstständigkeit

Auf Reisen bekommt die Zeit plötzlich eine andere Bedeutung und einen anderen Stellenwert. Sie sind nicht mehr an die täglichen Routinen von zu Hause gebunden. Sie befinden sich weit weg von Freunden und Kollegen, mit denen Sie während der Reise oft einen anderen oder gar keinen Kontakt haben als sonst. Das alles bedeutet eine gewisse Unabhängigkeit. Man hat seine Zeit selbst in der Hand, hat Zeit für sich und die Dinge, die einem wichtig sind und die man erleben möchte. Allerdings will niemand im Urlaub gestresst sein, und so stehen Sie vor der Aufgabe, Ihre Zeit so zu managen, dass Sie die Dinge tun, die Sie tun wollen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, weil Sie soziale Beziehungen vernachlässigen.

Man lernt, selbständig Prioritäten zu setzen, unabhängig von äußeren Einflüssen zu planen oder zu handeln und gleichzeitig die Dinge und sich selbst im Auge zu behalten. Diese Fähigkeiten sind in jedem Job oberhalb der Büroebene von großem Vorteil.

5. Reisen bildet

Es ist ein oft gehörtes Sprichwort und es stimmt ganz sicher. Auf Reisen lernt man viel mehr als nur Fakten über ferne Regionen. Reisen bildet und formt Sie als Person, Sie können Ihre Fähigkeiten und Soft Skills auf eine andere Weise trainieren als zu Hause. Davon profitieren Sie langfristig und auf verschiedenen Ebenen, sei es in der Gesellschaft, in Familie und Freundeskreis oder im Beruf.

Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.