Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

Verhandlung über das Home Office

Die Arbeit von zu Hause aus ist seit der Pandemie immer normaler geworden. Jetzt, da einige Büros ihre Mitarbeiter wieder in ihre Büroräume zurückbeordern, wird es für einige Arbeitnehmer klar, dass sie ein Home Office anstreben. Oder es kann sein, wenn man einen neuen Job bekommt, dass der Job technisch gesehen einen Umzug ins Büro erfordert, auch wenn es möglich ist, damit aus der Ferne zu arbeiten. Dies sind einige der Faktoren, über die Arbeitnehmer nachdenken, wenn sie das Arbeiten aus der Ferne in Betracht ziehen. Laut einer Umfrage von Morning Consult wünschen sich 87 % der Befragten, dass die Flexibilität der Fernarbeit erhalten bleibt. Dies beweist, dass die traditionellen Büroformen durchbrochen wurden. Aber wie überzeugen Sie Ihren Chef, dass Home Office das Richtige für Sie ist?

Zeigen Sie die Vorteile

Wenn Sie Ihren Chef davon überzeugen müssen, dass Sie aus der Ferne arbeiten dürfen, ist es wichtig, ihm die Vorteile Ihrer Abwesenheit vom Büro aufzuzeigen. Zeigen Sie also die Perspektive auf, damit der Arbeitgeber es auch als vorteilhafte Lösung für das Unternehmen sieht. Unterstützen Sie Ihre Argumente vielleicht mit einigen Recherchen. Wenn Sie sehen, dass hinter der Fernarbeitslösung eine echte Logik steckt, könnte das Ihre Verhandlung erleichtern. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Produktivität unter Beweis stellen, um zu zeigen, dass Sie in dieser Vereinbarung von Vorteil sind.

Vorbereitung

Wenn Sie mit Ihrem Chef über Fernarbeit verhandeln müssen, ist es wichtig, dass Sie vorbereitet sind und Ihre Gedanken gesammelt haben. Um besonders gut vorbereitet zu sein und sicherzustellen, dass Sie sich alle Punkte für Ihre Argumentation merken können, sollten Sie Ihren Vorschlag schriftlich festhalten. In diesem Vorschlag können Sie auch Gegenargumente für die Bedenken Ihres Chefs vorbereiten.

Es braucht Zeit

Der Prozess, den Chef davon zu überzeugen, dass Fernarbeit die bessere Lösung ist, kann länger dauern als Sie erwarten. Vielleicht sollten Sie mit einer Probezeit beginnen, damit Ihr Chef die Vorteile der Telearbeit erkennen kann. Außerdem ist es wichtig, daran zu denken, dass das Home-Office mit den normalen Arbeitstraditionen bricht, und das gefällt nicht jedem, so dass es mehr Verhandlungen und Flexibilität erfordert. Wenn Sie schließlich die Erlaubnis erhalten, von zu Hause aus zu arbeiten, lassen Sie sich das unbedingt schriftlich geben. Auf diese Weise haben Sie und Ihr Chef die klaren Bedingungen Ihrer Vereinbarung für beide Seiten festgeschrieben.

Behalten Sie im Hinterkopf

Auch wenn die Arbeit von zu Hause aus für viele verlockend klingt, muss man sich auch mit den Nachteilen auseinandersetzen. Hier sind Sie von der sozialen Umgebung eines Arbeitsplatzes isoliert. Außerdem kann von Ihnen verlangt werden, dass Sie eine paycut, wenn Sie nicht physisch am Arbeitsplatz anwesend sind.

Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

Durch unser tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Talenten und Arbeitgebern schaffen wir langfristige Job-Matches zwischen talentierten Fachkräften und spannenden Arbeitgebern in Transport und Logistik.

© 2015 - 2022 Transport Talent, alle Rechte vorbehalten.