Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

Beschäftigt sein vs. produktiv sein

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen "viel arbeiten" und "produktiv arbeiten" zu erkennen.

Viel zu arbeiten und beschäftigt zu sein ist einfach. Ich bin sicher, Sie sind auch gerade sehr beschäftigt. Dennoch lesen Sie diesen Artikel. Je nachdem, wie beschäftigt Sie sind, essen Sie vielleicht sogar ein Sandwich und laufen im Büroflur auf und ab.

Beschäftigt zu sein kann viele Dinge bedeuten. Alle drei Minuten den E-Mail-Posteingang zu checken, die Wettervorhersage für die nächste Woche zu überprüfen, zwanghaft die Nachrichten zu verfolgen, am besten mit einem automatischen Nachrichtenticker, stündlich zu überprüfen, ob die Preise für Flüge zu Ihrem gewählten Urlaubsziel gefallen sind. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen.

Beschäftigt zu sein kann sich anfühlen, als wäre man produktiv, weil man etwas tut, das man in diesem Moment für wichtig hält, und weil man Ergebnisse haben möchte. Beschäftigt sein kann wie Produktivität aussehen, und es kann vielleicht sogar Produktivität erzeugen, aber es ist niemals dasselbe wie Produktivität.

Der entscheidende Unterschied ist, dass es sehr leicht ist, in eine allumfassende Beschäftigung zu verfallen, während Produktivität harte Arbeit ist. Sie erfordert klares Denken, Fokus und oft einen strategischen Ansatz. In diesem Sinne finden Sie hier ein paar Tipps, wie Sie Ihren Arbeitstag in einen wirklich produktiven verwandeln können.

1. Machen Sie Pausen

Eine Sache, die wir tun, um unsere Arbeit anzukurbeln, aber die Produktivität einschränkt, ist die Art und Weise, wie wir Aufgaben aufteilen oder unsere Zeit nicht einteilen. Ein entscheidender Punkt, um produktiv zu sein, ist es, Pausen zu machen und Ihre Batterien wieder aufzuladen. Dies wird Ihnen helfen, sich bei der Rückkehr zur Arbeit neu zu konzentrieren, selbst wenn Ihre Pause nur ein paar Minuten lang war. Das Planen bestimmter Aufgaben und die anschließende kurze Pause helfen dabei, strukturierter zu arbeiten und sicherzustellen, dass Sie immer wissen, woran Sie gerade arbeiten. Sie werden schnell merken, wenn sich zufälliges Arbeiten in Ihre Routine schleicht, da sich die Zeitfenster nach hinten verschieben und Sie Ihre Pause später als geplant einlegen.

2. Strukturieren Sie Ihren Alltag

Wie viele Tabs haben Sie in Ihrem Internet-Browser offen? Wie viele To-Do-Listen fliegen lose auf Ihrem Schreibtisch herum? Wenn es in beiden Fällen viele sind, laufen Sie Gefahr, Ihre eigene Produktivität durch Ablenkungen verschiedenster Art zu untergraben. Unordnung, ob materiell oder digital, ist mit allen möglichen negativen Nebenwirkungen verbunden. Sie kann zu ineffizientem Denken führen, weil man unkonzentriert ist, die persönliche Zufriedenheit verringern, zu Stress und damit zu schlechten Essgewohnheiten mit Langzeitwirkung führen. Dies sind nur ein paar Beispiele dafür, was Chaos, sowohl physisch als auch mental, in Ihrem Leben verändern kann und warum es so wichtig ist, von dem Gedanken wegzukommen, dass beschäftigt zu sein und viel zu arbeiten dasselbe ist wie produktiv zu arbeiten.

3. Konzentrieren Sie sich auf eine Sache zur Zeit

Nach den ersten beiden Schritten haben Sie nun begonnen, Pausen in Ihren Alltag einzubauen und Ihren Schreibtisch und Ihren Geist zu entrümpeln, um unnötige Ablenkungen zu entfernen. Jetzt ist es an der Zeit, sich darauf zu konzentrieren, eine Sache zu erledigen. Damit meinen wir wirklich nur eine einzige Sache.

Egal, was es ist, sei es ein Projekt, an dem Sie halbherzig arbeiten und das sich hinzieht, ohne einen wirklichen Fortschritt zu erzielen, oder ein Flug, den Sie immer noch nicht gebucht haben, oder der Posteingang Ihrer E-Mails, den Sie schon seit langem aufräumen wollen. Was auch immer es ist, widmen Sie einen vordefinierten Zeitblock der Erledigung dieser einen Aufgabe. Dies wird Ihnen helfen, die Aufgabe mit mehr Entschlossenheit und ergebnisorientierter anzugehen. Außerdem haben Sie den Anreiz, sich auf diese Aufgabe zu konzentrieren, da Sie danach eine kleine Pause einlegen und etwas tun können, das Ihnen Spaß macht. Dann können Sie zum nächsten Thema übergehen. Sie werden schnell sehen, wie viel mehr Sie im Laufe des Tages erreicht haben, nur weil Sie Ihre Arbeit strukturieren, Pausen machen und sich auf bestimmte Aufgaben konzentrieren.

Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.