Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

Ablehnungshinweise für Arbeitgeber

Das Versenden von Absagen ist ein wesentlicher Bestandteil des Einstellungsprozesses. Leider müssen Sie immer mehr Kandidaten ablehnen, als Sie einstellen. Seien Sie sich bewusst, dass die Art und Weise, wie Sie damit umgehen, viel über Ihr Unternehmen aussagt. Schlechte Ablehnungspraktiken können sogar den Ruf Ihres Unternehmens nachhaltig schädigen und damit zukünftige Bewerber abschrecken.

1. Kontaktieren Sie den Kandidaten so schnell wie möglich

Viele Unternehmen warten bis zum Ende des Einstellungsprozesses, bevor sie Bewerbern eine Absage erteilen. Manche warten sogar, bis der neue Mitarbeiter die Stelle tatsächlich angetreten hat. Dies ist schlichtweg respektlos gegenüber anderen Bewerbern, da diese möglicherweise lange auf eine Rückmeldung warten. Gerade die Kandidaten, die schon früh im Rekrutierungsprozess aussortiert wurden, sollten vor dem Ende des Prozesses kontaktiert werden.

Kandidaten könnten ihre Zusage bei anderen Unternehmen zurückhalten oder sogar Angebote ablehnen, wenn sie das Gefühl haben, dass sie bei Ihnen eine Chance haben. Informieren Sie daher den Kandidaten, wenn Sie Ihre Entscheidung getroffen haben, und Sie vermeiden größere Frustrationen. Stellen Sie es sich umgekehrt vor: Sie würden wahrscheinlich auch wollen, dass der Kandidat Ihnen rechtzeitig Bescheid gibt, wenn er eine Stelle bei einem anderen Unternehmen angenommen hat.

2. Rufen Sie sie an

Wenn Sie zuvor mit dem Kandidaten telefonisch kommuniziert haben, sollten Sie ihn/sie erneut anrufen, um abzusagen. Dieser persönliche Kontakt vermittelt den authentischen Eindruck, dass sich Ihr Unternehmen um den Bewerber kümmert und eine gute Beziehung zu jedem seiner Ansprechpartner wünscht. E-Mails wirken oft kalt und unpersönlich, besonders wenn es sich eindeutig um eine Massen-E-Mail handelt. Stattdessen ist es besser, sich die zusätzlichen Minuten zu nehmen und das persönliche Gespräch zu suchen. Bedanken Sie sich immer beim Kandidaten für die Zeit und Mühe, die er in die Bewerbung investiert hat.

3. Ehrlichkeit ist die beste Politik

Eine Absage ist kein Moment für leere Versprechungen. Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, mit dem Kandidaten in Kontakt zu bleiben, beenden Sie Ihr Telefonat oder Ihre E-Mail mit einem Angebot, in Kontakt zu bleiben. Schicken Sie eine Kontaktanfrage z. B. auf LinkedIn und speichern Sie die Kontaktdaten für eine spätere Kontaktaufnahme.

Wenn Sie sich jedoch nicht vorstellen können, dass der Kandidat zu irgendeinem zukünftigen Zeitpunkt in Ihrem Unternehmen arbeiten wird, machen Sie ihm keine falschen Hoffnungen. Wünschen Sie ihm alles Gute für die Zukunft und belassen Sie es dabei. Kandidaten werden Ihre Ehrlichkeit immer zu schätzen wissen.

4. Bitten Sie um Feedback

Ein Bewerbungsprozess entsteht aus gegenseitigem Interesse. Feedback ist der beste Weg, um herauszufinden, was Bewerber über den Einstellungsprozess des Unternehmens denken. Arbeitgeber geben den Bewerbern zwar gerne Feedback, aber die meisten fragen nicht danach.

Indem Sie nach Feedback fragen, zeigen Sie Ihre Wertschätzung für den Bewerber und seine Meinung. Außerdem zeigt es, dass Sie sich kümmern und wirft ein positives Licht auf Sie als Personalverantwortlichen und das Unternehmen im Allgemeinen. Fragen Sie nicht nur erfolgreiche Kandidaten, sondern alle Bewerber. Das Feedback kann Ihnen helfen, Ihren Einstellungsprozess zu optimieren und ein faires Verfahren zu gewährleisten.

Mit Transport Talent werden Sie nie wieder einen Kandidaten ablehnen müssen. Wir kümmern uns um den gesamten Prozess und sorgen für die beste Erfahrung, sowohl für Sie als auch für den Kandidaten.

Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

Durch unser tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Talenten und Arbeitgebern schaffen wir langfristige Job-Matches zwischen talentierten Fachkräften und spannenden Arbeitgebern in Transport und Logistik.

© 2015 - 2022 Transport Talent, alle Rechte vorbehalten.