Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.

IT

IT ist ein integraler Bestandteil von absolut allem, was wir tun, und der Transport- und Logistikbereich ist da keine Ausnahme. Die Koordination der Verschiffung von Produkten erfordert eine Menge Organisation, schließlich muss jedes einzelne Teil zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Die Produkte müssen per Schiene oder Straße zum Hafen geliefert werden, von dort aus müssen sie auf das richtige Schiff oder Flugzeug verladen werden, dann an ihrem neuen Standort verteilt werden und rechtzeitig in den Lagern ankommen, damit die Bestellungen der Kunden rechtzeitig ausgeliefert werden können. Dieses Netzwerk aus beweglichen Teilen erfordert eine Menge Planung und Organisation. Für die viele Softwares und Systeme entwickelt wurden, um den gesamten Prozess von Anfang bis Ende zu erleichtern, zu vereinfachen und zu perfektionieren.

IT in der Logistik kann viele Formen annehmen, da sie von logistik- und aufgabenspezifischen Softwares bis hin zu allgemeineren Anwendungen und Anwendungsfällen reicht. Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen den geschäftlichen Anforderungen, so finden Sie typische HR-, Finanz- und Marketing-Software auch in Logistikunternehmen, da diese ebenfalls ein wichtiger Aspekt für den Betrieb von Logistikunternehmen sind. Die Hürde, in ein Logistikunternehmen einzusteigen und sich dabei auf die IT zu konzentrieren, kann also recht niedrig sein, da viele Logistikunternehmen auch gängige Software wie SAP, Salesforce, EXACT oder eine Vielzahl anderer Systeme verwenden.

Es gibt aber auch viele spezifische Tools, die auf die Branche ausgerichtet sind, um die Bestandskontrolle, das Lager- und Transportmanagement zu erleichtern und den Import und Export von Waren zu unterstützen. Während diese Tools auch von technisch versierten Menschen erlernt werden können, ist oft ein Verständnis für die Prozesse im Transport- und Logistiksektor von entscheidender Bedeutung, um nicht nur das System, sondern auch die Prozesse, die es darstellt, zu verstehen.

Eine Karriere in der IT kann viele verschiedene Wege einschlagen und steht Menschen offen, die sowohl einen logistischen als auch einen technischen Hintergrund haben. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel ein Studium oder eine Ausbildung in der Transport- und Logistikbranche und erste Berufserfahrungen als Speditionskaufmann/-frau zu sammeln. In dieser Einstiegsposition lernen Sie schnell die verschiedenen Softwares kennen, die das Unternehmen einsetzt. Wenn Sie feststellen, dass hier Ihre Leidenschaft liegt, können Sie sich in diesem Bereich weiterentwickeln, Key-User für die Software werden und Ihre Fähigkeiten von der reinen Anwendung bis hin zur Modifikation der Software erweitern. Hier können zusätzliche Kurse oder Unterricht nützlich sein, besonders wenn spezifisches technisches Wissen erforderlich ist. Von dort aus können Sie zum Prozessmanager werden, Änderungen im System implementieren, spezifische Schulungen entwickeln, um Kollegen im Umgang mit dem System und den Änderungen zu schulen. So können Sie sich entweder weiter auf die Software spezialisieren und tief in die technischen Aspekte wie Entwicklung und Kodierung eintauchen, oder Sie können sich für eine eher leitende Rolle entscheiden und die Prozesse analysieren und die Umsetzung von Änderungen beaufsichtigen.

Umgekehrt können Sie sich auch im Studium oder in der Ausbildung auf die IT konzentrieren und später in die Logistikbranche einsteigen. Viele Buchhaltungs-, CRM- und Risikobewertungstools werden auch von Logistikunternehmen eingesetzt, so dass Sie mit einer Software, die Sie bereits kennen, leicht in die Branche einsteigen und sich dadurch weiter in die Logistikprozesse einarbeiten können. So können Sie zu jedem Zeitpunkt Ihrer Karriere in die Logistikbranche einsteigen und sogar neue Softwares kennenlernen und Ihr Wissen erweitern.

Unser Team in Hamburg erreichen Sie telefonisch unter +49 40 53 799 1400 oder per Mail unter contact@de.transporttalent.com.